nevalu_blog_welt_gaerten

Die erste Hitzewelle des Sommers ist vorbei, die ersten Seen und Strandbäder dieses Jahr besucht. Zeit für uns, ein Alternativprogramm und eine neue Form der Entspannung fernab von Wasser, Sand und Stein zu finden. Entschieden haben wir uns für den größten chinesischen Garten Europas. In den Gärten der Welt kann man asiatische Gartenkultur in Perfektion erleben. Dabei ist unter den neun Themen-Gärten, sei es die Gartenkultur aus Korea oder Japan, der christliche Wandelgang oder die botanische Raffinesse Italiens, garantiert für jeden Geschmack etwas dabei und Erholung garantiert.

Die Gärten entstanden meist in enger Kooperation mit den jeweiligen Partnerländern, wobei die Planung, die Baumaterialien und die Facharbeiter oftmals aus dem Partnerland stammten, um die Authentizität der Gärten zu  sichern. Uns findet man heute in der wohl schönsten grünen Oase Berlins mit traumhafter asiatischer Gartenkunst-Kulisse – und wo seid ihr an heißen Sommertagen zu finden?

Die Gärten der Welt
Eisenacher Str. 99/Blumberger Damm
12685 Berlin

Öffnungszeiten
täglich ab 09.00 Uhr

photo credit: Oszedo via photopin cc