Wandbild_Lotus_nevalu-Blog

Neue Wände nach dem Umzug gestalten:

Es ist erst ein paar Monate her, da war sie wieder – die neue alte Herausforderung: Neue Wohnung gefunden, doch wie gestalte ich die leeren, kahlen Wände. Die Suche nach passenden Wandbildern, die einem beim Anblick des Preises nicht gleich die Tränen in die Augen steigen lassen, gestaltet sich äußerst kompliziert und schwierig. Wandbilder sind wohl einige der wenigen Wohnaccessoires, die viel mehr über ihren Besitzer aussagen als ein anderes Dekorationsobjekt. Sie sind omnipräsent und fallen sofort ins Auge. Wie soll man sich zwischen all den Stilen entscheiden? Als wenn es für die eigene Wohnung nicht schon schwierig genug ist, taucht das gleiche Problem auch bei den Bildern an den Wänden auf.

Echte Lotusblätter handvergoldet:

Die Wandbilder, die wir euch heute ans Herz legen wollen, bestehen aus echten Lotusblättern aus Chiangmai, Thailand. Lotusblüten und die Blätter des Lotus sind wichtige buddhistische Symbole, die Reinheit, Heiligkeit und Schönheit in Asien symbolisieren. Besonders schön und ausdrucksvoll kommen die Wandbilder in gemeinsamer Gruppierungen zur Geltung. Ganz gleich, ob in einem zweier oder dreier Arrangement. An einer Galerieleiste befestigt, lassen sich die Wandbilder in verschiedenen Höhen und Abständen voneinander platzieren. Das freut unseren kreativen Geist und lässt unseren Dekoideen freien Lauf. Erzählt uns, was bei euch an den Wänden hängt.