medium_4139274434

photo credit: aftab. via photopin cc

Die Trendfarbe des diesjährigen Winters ist ausgemacht – Rosa in all seinen Facetten. Vom pastelligen Rosé bis hin zu leuchtendem Pink. Unser Favorit ist und bleibt aber das zarte Rosa. Denn was in unserem Kleiderschrank schon Einzug hält, darf in unserer Wohnung natürlich nicht fehlen. Zudem überrascht Rosa mit vielen Kombinationsmöglichkeiten, die das Rosa jedes Mal in neuem Licht erscheinen lassen – als harmonische Einheit oder im faszinierenden Kontrast.

Besonders schön kommt die Farbe in Verbindung mit Grautönen zur Geltung. Während das Grau das Mädchenhafte und die Lieblichkeit des Rosas abschwächt, wirkt ein heller Pink-Ton der Kühle und Nüchternheit des Graus entgegen. Gewagt, aber garantiert ein Blickfang in jedem Raum – die Kombination von Pink mit Rot- oder Orange Tönen. Damit wirkst du der Tristess des Winters garantiert entgegen.

Wem ein ganzes Zimmer mit rosafarbenen Wänden zu viel des Guten erscheint, kann mit rosafarbenen Möbeln und Accessoires farbige Akzente setzen.

Rosa, Holz und Kupfer – eine perfekte ménage à trois

Vollkommen verliebt habe ich mich in die hinreißende ménage à trois aus Rosa, Holz- und Kupferelementen – ein Interieur Highlight der besonderen Art.